Das Leben ist ein Rätsel

Beiträge mit Schlagwort ‘Hikone’

Was gibt es in Hikone

Ich war mit zwei Austauschstudis am 16. in Hikone, das liegt direkt neben Maibara, was den meisten Lesern sicher genauso viel wie Hikone sagt. Kurz um, direkt zwischen Kyoto und Nagoya. Es war also auch genau auf meinem Heimweg von Nara aus.

In Hikone in ein weiteres der 4 Nationalschätze. Bisher habe ich ja Inuyama und Matsumoto bereits gesehen, Himeiji, welches das schönste der Schlösser sein soll wird noch restauriert, ist also lediglich eine riesen Baustelle und habe ich mir daher geschenkt.

Wie auch immer, das Schloss ist Hikones größte Touristenattraktion.

Es ist ein verhältnismäßig kleines Schloss auf einem kleinen Berg oder ich will fast Hügel dazu sagen. Bei der Hitze die den Tag herrschte hat es aber gereicht mich völlig aus der Puste zu bringen.

Schöne Ausblicke konnte man von dort auch genießen,etwa auf den Biwa See, der größte Inlandsee Japans an dem Hikone liegt. Den haben wir übrigens auch kurz besucht gehabt.

Ansonsten gibt es eine nette Einkaufsstraße mit alten Häusern direkt neben dem Schloss.

Das coolste daran war allerdings der Boden.