Das Leben ist ein Rätsel

Beiträge mit Schlagwort ‘Aberglaube’

Wie sehen Japanische Geister aus

Gestern war ich in Higashiyama, ziemlich zentral Kyoto, und natürlich mit vielen Tempeln, etwa der Kiyomizudera in dem ich ja bereits war.

Ein anderer ist der Kodaji Tempel in dem ich Gestern war und da Sommer ist, und Sommer die Zeit der Geistergeschichten und dergleichen ist, hatte der Tempel eine kleine Austellung dazu.

Leider durfte ich keine Fotos von den Sachen machen, nur von den Laternen draußen, die aber schon recht lustig sind.

Ist der laufende Regenschrim nicht toll?

In Japan gibt es sehr eigenartige Vorstellungen von Monstern, so ziemlich jeder normale Gegenstand kann als Monster erscheinen, in einem Bild liegen auch Steine mit Augen oder Blätter herum, auch Truhen oder ähnliches. Bei manchen ist einem einfach nur zum Grinsen zu mute und da denke ich mir schon ein wenig „Die spinnen die Japaner“ wobei ich denke ich vor der mich verfolgenden Truhe wahrscheinlich weglaufen würde…

Anyway, der Tempel an sich war auch schön und soll hier nicht vernachlässigt werden.

Etwa dieser schöne Steingarten. Muss eine ganz schöne Arbeit sein den so hinzukriegen und dann kommt starker Wind oder Regen und alles ist kaputt. Irgendwie frustrierend.

Einen Landschaftsgarten gab es hinter dem Tempel auch. Aber ich glaube dem bekommt der Sommer nicht so gut, dass Gras hatte Teilweise keine gesunde Farbe. Ansonsten recht hübsch anzusehen.

Im Grunde nicht viel zu zusagen, aber ich mag dieses Foto einfach.

Und schließlich gab es noch Gebetsrollen, man tut das Gebet rein und dreht die Rolle, das soll das Gebet dann quasi vervielfachen und es wird so oft „gesprochen“ wie sich die Rolle dreht. In diesem Fall gab es viele Rollen die je für ein bestimmtes Gebet, etwa Gesundheit oder ähnliches, standen und man konnte das drehen was man haben wollte.

Warum soll man wenn man krank ist kein Bad nehmen

Viele Japaner glauben, man dürfe kein heißes Bad nehmen, oder duschen wenn man krank ist. Tatsächlich raten sogar Ärzte hier manchmal dazu. Das trifft bei Ausländern meistens auf Unverständnis, gerade wenn man eine Erkältung hat und sich kalt und krank fühlt möchte man sich doch mit einem Heißen Bad oder einer Dusche erholen.

Was zunächst wie ein Aberglaube erscheint macht jedoch bei einem Blick auf die Japanische Kultur Sinn. Früher und auch teilweise auch noch heutzutage, warne die Räume im Winter extrem kalt und auch Luft durchlässig, Heizsysteme und dergleichen gab es nicht. Das hieß wenn man ein Bad nahm war der Körper nicht nur extremen Temperaturschwankungen ausgesetzt sondern man war auch noch nass im Kalten was für die Gesundheit nicht gerade vorteilhaft ist.

Allerdings wissen den Grund für des „nicht baden“ Verbot die meisten Japaner selbst nicht und heutzutage in modernen Gebäuden ist es auch nicht mehr nötig sich daran zuhalten. Tatsächlich ist es immer weiter verbreitet auch bei Krankheit zu duschen oder zu baden, zumindest bei der jüngeren Generation. Fragt man ältere Leute sagen diese mit Sicherheit dass es unklug wäre und fragt man weshalb ist die Antwort „Weil es ungesund ist“.

Allerdings gibt es noch einen guten Grund zumindest bei Familien oder größeren Gemeinschaften bei Krankheit nicht heiß zu baden, und zwar da das Badewasser von allen genutzt wird, es ist also ein schöner Herd für Bakterien. Ansteckung ließe sich in dem Fall allerdings ganz einfach dadurch vermeiden, dass der Kranke als letztes in Bad geht.

Was ist ein Saru Bobo

In Takayama ist mir etwas sehr seltsames Untergekommen, was es nur dort in der Gegend gibt: Saru Bobo!

Das es recht schwer zu beschreiben ist zeige ich es am besten einfach:

Man kriegt diese Viecher in allen Farben und Größen. von kleinen Glasfiguren über Schnitzereien, Schlüsselanhänger oder sonstiges was ihr euch überlegen könnt. Ich würde es schon als Stadt Maskottchen bezeichnen, wobei es die in der gesamten Hida Region gibt.

Und es hat etwas auf sich mit den Gesichtslosen roten Püppchen. Fangen wir erst mal mit dem Namen an. Saru heißt Affe. Ich persönlich sehe keine große Ähnlichkeit zu einem Affen, aber tatsächlich soll es ein Affenbaby darstellen. Es gibt Varianten in denen ein Affe zu erkennen ist, aber genauso gibt es Varianten in denen ein Schweine Gesicht oder ähnliches ein gearbeitet wurde.

Die Saru Bobo Puppen haben sich aus einen Brauch entwickelt, sie werden Traditionell von der Großmutter zur Geburt der Enkelin gemacht und der Enkelin geschenkt. Es Soll Glück bringen und das Kind beschützen. Oder die Mutter macht eine solche Puppe zur Hochzeit der Tochter was eine Glückliche Ehe und eine einfach Geburt herbeibringen soll.

Allgemein wir es heutzutage aber mehr als Maskottchen, als als Glücksbringer genutzt, auch wenn man Erklärungen, was es mit ihnen auf sich hat überall finden kann.

Das also sind Saru Bobo.

Wieso könnte ich anfangen abergläubisch zu werden

Es scheint ich werde momentan vom Pech verfolgt! Ich verschütte Milch, verlege den Zettel zum lernen den ich mir eigneltich extra bereit gelegt habe und lerne die falschen Vokabeln, meine Bankkarte funktioniert nicht, Skype braucht natürlich mehr als drei Tage zum Auflagen des Geldes, ich vergesse mein Portmoanie im International center in der Uni und merke es erst vor der verschlossenen Tür (wir haben Karten Schlüssel und ratet wo meine Karte drin war) und ich lebe dank meiner Bank von geliehenem Geld anderer Leute.

Erwähnte ich das meine Bank gerade voll ätzt???

Nun, was hat das mit Aberglaube zu tun?

Ihr erinnert euch an den Ausflug nach Inuyama nehme ich an, ich hatte es glaube ich damals nicht hingeschrieben, aber ich habe Glückslose gezogen und „Pech“ gekriegt, bin nicht sicher ob großes oder mittleres oder so, aber Pecht.

So sieht das dann aus, fragt mich nur nicht, was da genau steht, ich habe keine Ahnung ^^*Der Priester der die verkauft meinte jedenfalls dass es Pech bedeutet. Um das Pech abzuwenden muss man sie an einen Baum oder ein Band das dafür aufgespannt wird festbinden, was ich natürlich auch gemacht habe.

Dies soll das Pech abwenden. Aber vielleicht hat das bei mir ja nicht funktioniert, oder ich habe etwas falsch gemacht, ich habe etwa das Papier aus versehen etwas angerissen beim anbinden, vllt hat das den Götter missfallen oder so…

Na ja, eigentlich hatte ich ja vorher schon Pech genug, also wird es wohl doch nicht an der Vorhersage liegen XD Aber vllt sollte ich nochmal ziehen und hoffen ich kriege dieses mal Glück ^^