Das Leben ist ein Rätsel

Archiv für die Kategorie ‘Reiseplanung’

Wieso ich Zenos guide nicht empfehle

Dies ist eine Art protest Schreiben

Ich habe ja geschrieben dass ich in Shibu ein Ryokan suchen will, nun meine erst Wahl war leider bereits ausgebucht, also habe ich weiter geucht und zeno guide gefunden das standart Rykan war ein wnig teurer als was ich geplant hatte aber ich habs dann trotzdem gebucht undx konnte mich zunächst freuen da meine Buchung akzeptiert wurde.

Tja, aber zwei Tage später wurde ich wieder asusgebcht, habe also den Platz dne ich für sicher gehalten habe wieder verloren, ich habe daraufhin auf Auskunft für ein anderes Ryokangebeten und dann nach wieder zwei Tage eine Mail gekriegt sie würden keine Werbung für andere Rokan machen wollen. Heißt sie haben mir nicht einmal aus der Misere geholfen!

Für alle die in Shibu mal übernachten wollen und sicher sein wollen das ihr Zimmern icht vor ihrer Ankunft vergeben wird kann ich als Zeno guide nicht weiter empfehlen!!!

Wie buche ich meine Reise

Das Semester geht dem Ende zu und langsam aber sicher muss ich mich um meine Reise und unterkünfte kümmern. Das erweist sich allerdingsn icht immer als sonderlich leicht. Überhaupt erstmal Hostels finden ist so eine Sache, denn wenn man kein Japanisch kann beschränkt man sich shconmal auf die mit Englischer Internetseite… aber na ja ich kriegs irgendwie hin.

Bisher habe ich für Tokyo 5 Tage gebucht, musst Banküberweisung machen da ich keine Kredit Karte hatte, aber es ging gut. Jetzt bleibe ich vom 24.7 – 29.7 in Tokyo im Asakusa Smile

Dann mussi ch mal sehen, eigneltich wllte ich ja noch nach Fuji Fivelakes und so, aber irgendwie finde ich da nichts und die beharren auf ihre Kredit Karte obwohl man die wirklich nur zum buchen,nicht einmal zum zahlen braucht… na ja so viel wie ich plane könnte ich auch die letzten 4 Tage noch einmal in Ruhe in Nagoya verbringen, vielleicht von Tokyo einal zum Fujisan aber nur wenn das Wetter gut ist…. habe niocht so berauschende Stories über den Aufstieg des Fujis gehört und wenn es bewölkt ist sieht man eh nichts ^^*

Ausziehen muss ich am 4.August, da werde ich dann direkt nach Nagano fahren, habe dort bei 1166 Backpackers zwei Nächte gebucht da ich gerne noch einzwei Sachen in der gegend dort sehen würde. Mit etwas Glück kann ich noch eine Nacht in Yamanouchi verbringen. Undzwar in Shibu Onsen in einem ryokan. Es ist zugegebenerweise ein wneig kostenaufwändiger, lohnt nicht aber, ich würde mir für 4300 yen im Senshikan Matsuya bleiben. Da warte ich aber noch auf Rückmeldung… was echt nervt weil ich so natürlich nicht wei0 ab wann ich in Kyoto bin!

Was momentan eh egal ist weil alle Hostels dort Kreditkarten haben wollen! Es ist zum verrückt werden! Erinnert mich daran das nächste mal wenn ich in Auslandgehen will vorher eine Kreditkarte zu holen!!!! Es wird hier zwar alles Bar bezahlt aber buchen muss man mit Kreditkarte, als Absicherung und so…

Na ja zum Glück nicht IMMER

In Nara, wo ich ab dem 12.8 bis zum 16.8 bleibe konnte ich mein Hostel mit einem einfachen Anruf buchen und so bleibe ich im schönen Nara Backpackers.

mein Flug von Osaka nach Okinawa geht am 18.8 ich muss mich also auch noch um 2 Nächte in Osaka oder Kobe kümmern, habe mir da noch nciht viel Gedanken drum gemacht.

Bin momentan eher mit Okinawa beschäftigt.

Mein Hinflug ist von Osaka nach Miyakojima, für alle die es nicht wissen Okinawa ist eine ganze Gruppe von Inseln südlich von Kyushu. die Hauptinseln sind Honto wo die Hauptstad der Präfektur liegt, Naha, dann gibt es noch die Yaeyama Insel Gruppe von denen Ishigaki die größte und einziege mit Flughafen ist aber auch Iriomote und einiege andere Inseln gehören dazu, und shcließlich die kleinste der Hauptinseln Miyakojima wo ich vom 18.8 bis zum 22.8 bleibe. Leider habe ich hierfür zwar ewin Hostel gefunden allerdings waren die Seiten zum buchen alle irgendiwe kaputt und deren Internetseite ist in Japanisch… werde da morgen mit meiner Tutorin klären. Angedacht ist jedenfalls das Hanahana Hostel.

am 22 geht es dann weiter nach Ishigaki wo ich 6 Tage im Fukuminsyuku bleibe. Schließlich geht es nach Honto wo ich Im Okinawa Base bis zum 3.9. bleibe.

Okinawa ist übrigens sehr seltsam wnen man erstmal hinkommt ist es garn icht so teuer dort zu übernachten Oo aber schon alleine von einer Insel zur anderen zu kommen ist scheiß teuer und es gibt nur eine Flug gesellschaft mit der es überhaupt geht und zwar über JAL. Zum Glück lassen die einenüber Konbini zahlen, dachte ich. Aber ich habe es partout nicht hingekriegt obwohl es im Internet sooo leicht aussah: Reservieren, zum Konbini, bar zahlen.

Habe es heute in nem, Reisebüre geschafft, die Flüge sind gebucht!!!

Soweit ist meine Reiseplanung bis auf die einwöchige Kyoto Lücke ist es schon recht gut!

 

Warum schreibe ich erst jetzt

‚Tut mir Leiid, dass ich mich die Woche nicht gemeldet habe, das WiFi in der Jugendherberge war schlechter als erwartet.

Die letzte Woche war Golden Week. Da nicht jeder der das hier ließt weiß was das ist gibt es dazu erst einmal eine kleine Erklärung:

Golden Week ist eine Ansammlung von Japanischen Feiertagen, da wäre der 29.4. der Showa Tag, früher Grüner Tag, dann der 3.5 der Verfassungstag (Kempou Kinen-bi), der Grüne Tag (Midori no hi), und schließlich der 5. der Kindertag (Kodomo no hi)

Es ist eine sehr wichtige Woche in Japan, natürlich versuchen viele Angestellte die Tage zwischen den Feiertage frei zu kriegen, da Japanische Angestellte extrem wenige Ferientage im Jahr haben (das geht runter bis zu 4!) und somit ist Golden Week eine der Hochsaison Zeiten für Japaner zum Verreisen (Ansonten ist da noch Obon, wo viel verreist wird).

Normalerweise kriegen Schulen und Unis gleich die ganze Woche frei, selbst wenn, wie dieses Jahr, 2 Tage in der Woche nicht frei sind, aber dieses Jahr wurde leider darauf verzichtet. Ich hatte also Dienstag und Mittwoch Uni aber immerhin zwei lange Wochenenden.

Am letzten Sonntag war ich etwa im Aquarium, werde dazu auch noch einen Post on stellen. Das richtig lange Wochenende von Donnerstag bis Sonntag war ich jedoch verreist, in Takayama, und was ich da die Tage über gemacht habe werde ich in mehreren einzel Posts über die Woche verteilt berichten.

Wo ist Norden

Dies ist ein kleiner Zusatz Artikel zu Kanazawa.

Ein Großes Problem , das wir beim finden unserer Wege hatten waren die Karten! Man musst bei jeder, selbst bei denen zum mitnehmen von der Touristinformation oder ähnlichem sehr aufpassen, wo denn nun Norden ist! Man sollte annehmen Norden ist Oben, wie in allen Karten, bei Standkarten vllt noch so gedreht, wie man guckt.

Aber nein, es war vollkommen unwillkürlich, alle Karten etwa im Kenrakuen waren durchaus gleich gedreht, aber Norden war nicht oben. Norden auf der Karte von der Tourist Infomation war links und wir haben uns durchaus an Himmelrichtungen orientiert, also mussten wir immer genau gucken in welche Richtung wir denn nun gucken und was die Karte sagt, weil wir immer erst von Norden als Oben liegend ausgegangen sind.

Warum dem in Kanazawa so war ist mir ein Rätsel, sonst ist mir dieses Problem noch nicht untergekommen

Wie komme ich in Japan an mein Geld III

Ich bin jetzt einiege Wochen hier, auf Grund von Ausflügen, Essen und auch wichtigen Besoregungen etwas Geschirr oder dergleichen ist mein Geld bereits so gut wie alle. Also möchte ich mir natürlich Geld abheben.

Ich war ja vorher bei der Deutschbank, ich habe gefragt wie viel eskostet nach Japan zu überweisen und so, was mir niemand gesagt hat ist, dass die EC Karten einen neuen Chip haben! Der Funktioniert nur in Europa, und ihr könnt euch vorstellen wie überrashct ich war, als ich im 7eleven KEIN Geld abholen konnte!!! Ich habe keine Kredit Karte und bin in japan, was also soll ich tun?

Ih habe ehrlich gesagt noch keine Ahnung… wahrshceinlich zu einer Bank gehen und Dort Geld abheben oder so…. mal sehen.

Wie kriege ich mein Geld nach Japan II

Wie versprochen ein zweiter Arteikel zu diesem Thema

Nun, ich war gestern endlich bei der Postbank Filiae in der Innenstadt, um endlich ein Girokomto zu eröffnen. Zu allerst habe aber sicher gestellt ob es wirklich kostnelos ist nach Japan zu überweisne, wie ich im Internet gelesen hatte (Ich suche gerade seit einer halben Stunde die Seite, finde sie aber nicht mehr ….). Jedenfalls ist den nicht so 8.00€ pro +überweisung

Ich werde also bei der Deutschenbank bleiben, istvllt nicht die billigste Methode, aber na ja, immerhin einfach. Dann muss ich halt Geld abheben, was solls?

Wer hat ein Visum

Na wer wohl!

Gestern war ich endlich beim japanischen Konsulat und habe den Abholschein abgegeben und mein Visum in meinem Reisepass abgeholt. Jetzt steht meiner Fahrt nach Japan wirklich absolut gar nichts mehr! Yippieh

Ich habe mein Visum