Das Leben ist ein Rätsel

Einige werden es vielleicht in den Nachrichten gesehen haben und oder in der Zeitung oder im Internet drüber gestolpert aber ein Französischer Sportmediziner hat 15 Jahre lang Nachforschungen zum Thema BH und Busen der Frau (natürlich in medizinischer Hinsicht XD) getan und ist zu der Überzeugung gelagt, dass der BH nicht Hilft dass das Geweben nicht erschlafft, was ja eigentlich einer der Nutzen des BHs sein sollte, sondern das gegenteil bewirkt. Dadurch, dass das Gewicht abgenommen wird und das Gewebe konstant entlastet wird sollen Frauen vom BH abhängig werden.

Tatsächlich haben auch Sportlerinnen Teilgenommen und festgestellt, dass sie keinerlei Probleme dadurch hatten und sicher eher wohler fühlten als mit!

Er relativiert seine Forschung allerdings, da jede Frau individuell anders sei, man sollte auch nicht von heute auf mo4rgen keinen BH mehr tragen und so weiter und sofort, letztlich wie so oft in der Medizin gibt es ja immer Einzelfälle

Es gibt relativ viele Artikel dazu im Internet die alle im Grunde das slebe Sagen, leider habe ich keinen gefunden der im Detail zeigt wie die Studie aussah oder sowas aber Artikel wie etwa den von N24 gibt es ziehmlich viele. Falls einer genaueres findet bitte mir den Link zu kommen lassen würde mich nämlich itneressieren 😉

Als ich jedenfalls nach so einem Artikel gesucht hatte (hattes es nebenbei im Fernsehen gehört und wollte das nnochmal nachlesen) habe ich noch ganz andere interessante Gesundheitszusammenhänge zwischen BH und der Brust gefunden:

Brustkrebs.

Jawohl zu viel BH tragen führt nachweißlich zu einer höheren Wahrscheinlichkeit für Brutkrebs bei Frauen. Es wurde festgestellt, dass in Kulturen wo die Frau keine BHs tragen (etwa Naturvölkern wie Aboriginies o.ä.) die Rate and Brustkrebs erkrankten deutlich niedriger ist als in Kulturen wo es nicht so ist und es ist die selbe Rate wie die bei Männern überall auf der Welt. Kulturen wie Japan wo sich in letzter Zeit BHs durchgesetzt haben stiegen die Erkrankung drastisch.

Ursache ist dass wie Frauen ja lymphe in der Brust haben die für Sauerstoff verteilung und entgiftung und was weiß ich nicht alles zuständig sind, tja und der BH übt Druck auf diese aus und sei es auch nur leichter, dadruch kann diese nicht richtig arbeiten und darum das erhöhte Risiko (vereinfacht, bin ja keine Medizinerin)

Also ab und an ein BH z.b. zum hübschen Kleid um das Dekolt´e hervozuheben ist kein Ding, aber manche tragen ihren BH wohl 24/7 und das ist doch etwas extrem wenn man den Medizienern trauen kann.

Wen es interessiert kann auf dieser Seite mehr lesen oder einfach bei google danach suchen.

Advertisements

Kommentare zu: "Wieso sollte Frau vielleicht doch keinen BH tragen" (1)

  1. Ne ganze Zeitlang wurde ja das BH-Tragen wärmstens empfohlen und lange tragen nie widerpsrochen und als völlig normal angesehen. Neulich hab ich dennoch gesehen, dass ein Busen dennoch erschlaffen kann, wenn man länger kein BH trägt. Naja, jeder sagt was anderes. Soll Frau machen wie sie denkt. Manche haben halt zu große Brüste und die hängen einfach stark, die müssen einen BH tragen. Bei Mini-Brüsten ist das naüterlich wieder was anderes. Aber eigentlich müsste keine Frau einen BH tragen, gibt ja Männer die auf gewisse Brustarten stehen. Saggy. Aber das muss Frau selbst wissen.

    Brustkrebs: Man muss natürlich nicht gleich alle BH’s gleich wegschmeißen. Ab und zu tragen ist sicherlich nicht ungesund. Und manche tragen auch extra kein BH um saggy tits zu bekommen. Tja, wen soll man dann noch glauben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: