Das Leben ist ein Rätsel

Wo wohne ich in Tokyo

So jetzt kommen mehrere Tokyo Posts, damit es irgendwie geordnet ist.

Also fangen wir mal mist Asakusa an (gesprochen Asaksa), wo mein Hostel „Asakusa smile“ ist. Habe ich mir gleich den ersten Abend angesehen und noch nicht gepostet, also hier kommt er.

Für mich war der Eindruck ähnlich zu Osu in Nagoya, aber wesentlich größer.

Warum wie Osu? Nun zum ersten: Wir haben einen Tempel mitten in der Stadt neben einem Shopping complex!

Der Tempel ist wesentlich größer als Osu, es gehören zwei große Tore dazu die den Göttern für Gewitter gewidmet

Und der Shopping Complex ist genau wie in Osu.

Ach ja, was noch seit neuestem in Asakusa ist: der Skytree! Der neue Tokyo Tower könnte man sagen, kostet aber 2000 yen da hoch zu gehen und es ist so neu, dass es ohne Reservierung gar nicht geht.

Und neben der Station ist eine Brücke, die ich besonders bei Nacht ziemlich cool finde

Ich finds echt cool, wie die beleuchtet ist! Überhaupt gibt sich Tokyo viel Mühe mit den Brücken bei Nacht (aber schon irgendwie ne Stromverschwendung, wenn man an die Strom Probleme denkt die Japan so hat…)

Oh und persönlich finde ich es nicht sooooo toll aber es ist irgendwie ein wenig Trade-Mark von Asakusa: Das Asahi Bier Museum. Und nein ich werde nicht rein gehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: