Das Leben ist ein Rätsel

In Takayama ist mir etwas sehr seltsames Untergekommen, was es nur dort in der Gegend gibt: Saru Bobo!

Das es recht schwer zu beschreiben ist zeige ich es am besten einfach:

Man kriegt diese Viecher in allen Farben und Größen. von kleinen Glasfiguren über Schnitzereien, Schlüsselanhänger oder sonstiges was ihr euch überlegen könnt. Ich würde es schon als Stadt Maskottchen bezeichnen, wobei es die in der gesamten Hida Region gibt.

Und es hat etwas auf sich mit den Gesichtslosen roten Püppchen. Fangen wir erst mal mit dem Namen an. Saru heißt Affe. Ich persönlich sehe keine große Ähnlichkeit zu einem Affen, aber tatsächlich soll es ein Affenbaby darstellen. Es gibt Varianten in denen ein Affe zu erkennen ist, aber genauso gibt es Varianten in denen ein Schweine Gesicht oder ähnliches ein gearbeitet wurde.

Die Saru Bobo Puppen haben sich aus einen Brauch entwickelt, sie werden Traditionell von der Großmutter zur Geburt der Enkelin gemacht und der Enkelin geschenkt. Es Soll Glück bringen und das Kind beschützen. Oder die Mutter macht eine solche Puppe zur Hochzeit der Tochter was eine Glückliche Ehe und eine einfach Geburt herbeibringen soll.

Allgemein wir es heutzutage aber mehr als Maskottchen, als als Glücksbringer genutzt, auch wenn man Erklärungen, was es mit ihnen auf sich hat überall finden kann.

Das also sind Saru Bobo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: