Das Leben ist ein Rätsel

So, endlich konnte ich Geld abheben.

Nach langen Telefonaten mit unterschiedlichsten, meist aber immerhin freundlichen Miterabeitern (mit einer Ausnahme, aber diese bestätigt ja bekanntlich die Regel) habe ich es nicht nur geschafft meine Karte zu Aktivieren, sondern das Abhebe Limit von100€ pro Tag auf 600 hoch zu setzen! Was sonst echt teuer geworden wäre da es ja Geld kostet etwas abzuheben und es bis 600€ egal ist wie viel ich abhebe es kostet immer das selbe!

Also können nun alle beruhigt sein falls sich wer sorgen gemacht haben sollte, ich komme über die Runden, und habe erfolgreich gemeistert, vor dem ich am meisten Angst hatte: Kein Geld haben.

Advertisements

Kommentare zu: "Wie komme ich in Japan an mein Geld III" (2)

  1. Blanka schrieb:

    Hallo 🙂 ich bin zufällig auf diese website gestossen und habe eine echt wichtige frage >.< und zwar ziehe ich im september nach tokyo um dort eine sprachschule zu besuchen, ich muss regelmässig kursgebühren zahlen, da ec karten in japan ja nicht funktionieren weiss ich nicht wie ich eine grössere summe abheben soll um an geld zu kommen (habe eine kreditkarte aber diese hat natürlich ein limit..) ist es möglich das ich mir in japan ein bankaccount mache und mir somit geld von de nach japan überweise und dort abhebe? hast du vielleicht erfahrungen damit gemacht ? wenn ja mit welcher bank in japan ? ; x ; das würde mir wirklich total helfen !!(bin etwas ratlos)

    • Also selber einen Account habe ich nicht gemacht, das ist aber wohl möglich, so an und für sich.
      EC karte hat bei mir allerdings funktioniert (bin bei der deutschen bank) kann man mit in jedem Konbini abheben, nur sind die gebühren dafütr gewaschen, aber fest, nicht %! das heißt wenn man viel geld abhebt dann fällt es nicht so sehr auf.
      Ob sich das mit dem Konto erstellen lohnt hängt denke ich davon ab wie lange du in Japan bleibst. Ich hatte bei 6 monaten keine Lust auf den stress (9vor allem weil mein japanisch so schlecht ist) bei einem Jahr lohnt es sich aber auf jedenfall 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: