Das Leben ist ein Rätsel

Warum wird man krank

Ich bin gerade Krank, was eine echte Seltenheit ist.

Was habe ich? Eine Mandelentzündung, ganz shcön ekelig. Ich hab ehrlich keine Ahnung woher ich die hab, ich war kaum irgendwo außer zuhause und woher sollen da die lustigen kokken denn kommen?

Jedenfalls habe ich rumgegoogelt, was ich jetzt so essen und trinken sollte und bin dabei auf psychosomatisch Ursachen für Krankheiten gestolpert, na ja im speziellen natürlich für Mandelentzündung. Danach habe ich aktiv danach gesucht und diese Seite gefunden. hr könnt runter spulen oder ihr lest einfach meine Zitate von der Seite.

Also, es heißt da:

Eine Mandelentzündung (Tonsillitis) entseht hier mal als Beispiel, wenn man eine gewisse Lebenssituation nicht Schlucken kann. Es entsteht ein innerer seelisch geistiger ungelöster Konflikt durch ein gespaltenes Bewusstsein. Bei einem inneren Konflikt kommt es bei einer Entzündung zu einem inneren Kampf der zwei Teile. Das kann mit Fiber verbunden sein. Hier gibt es danach entweder einen Gewinner oder es entsteht eine Pattsituation, wobei da der Konflikt im Körper bleibt.

Tatsächlich ist da etwas dran, wobei ich hier natürlich nicht näher darauf eingehen werde. Trotzdem kann ich dasn icht als Zufall abtun. Jahre lang bin ich Gesund und kaum habe ich ein schwerwiegendes Problem werde ich tatsächlich krank. Mich hat es erstaunt.

Mir war zwar klar, dass Stress das Immunsystem angreift, aber derart gezielt???

Advertisements

Kommentare zu: "Warum wird man krank" (1)

  1. Ich denke durch Stress, oder bestimmten Stress werden im Körper gewisse Regionen unbewusst gereizt. Wie wenn das Herz schneller schlägt, es passiert einfach, ohne das wir es wirklich kontrollieren können. Man atmet einfach schneller und man merkt, der Körper beherrscht uns mehr als wir wollen. (ich kann z.B. mein Herz schneller schlagen lasse, da reicht, wenn ich mich nur darauf konzentriere – brauche kein körperliche Aktivität dazu) – ich denke es ist eher der Stress, denn ich muss dazu die Luft anhalten und dabei kommt das Gefühl auf was auch du sicher kennst, wenn du etwas machst, es aber nicht klappt und du in einer Situation bist oder Körperlicher Position, die einfach anstrengend ist, man hält die Luft an. Und dabei schläft das Herz dann schneller, für dich unbewusst. Also ein Stressfaktor entsteht der dein Körper anspannt.

    Denn wir wissen bei weitem noch nicht alles was unser Körper kann, oder was unser Unterbewusst sein kann, oder unser Vertstand. Black-Out kennst du sicherlich, also hast schon mal von gehört. Überarbeitung und sehr oft allgemeine Stress in Beziehung/Privatleben/Arbeit/Umfeld. Da kann es sein das Leute die viel Strass haben auf Arbeit, besser damit klar kommen, als jene die da praktisch weniger Stress haben. Aber man muss auch immer die privaten Probleme einberechnen und den Fakt, jeder Mensch denkt und handelt anders und hat einen mehr oder weniger stark ausgeprägten standhaften Geist.

    Man sollte nur nicht denken, dass man den Körper zu 100% kontrolliert. Wenn du Pech hast, kannst du durch Stress in die tiefesten Abgründe der Depression fallen, wo andere hingegen mit dem selben Stress keine Probleme haben. Bei deiner Krankheit, sieht man das der Stress den du hattest eine der ungesunden Sorten war. Wohl hier auf Dauer gesehen.

    Oder hast dich doch unbewusst irgendwo angesteckt, dazu brauch man nicht mal wirklich viekl Kontakt mit Menschen haben. Wenn du Pech hast, kann es auch sein, wenn du ausm Haus gehst das dich der erste den du triffts dich mit irgendeiner Krankheit ansteckt. ^^

    Ich denke mal, auch das Gehinr sendet Krankheitsymptome aus, damit schützt es sich, damit man nicht den Körper und die Seele unendlich schinden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: