Das Leben ist ein Rätsel

Im Vollzug meiner Vorbereitungen für Japan bin ich natürlich auch über das Problem des Geldtransfers gestolpert.

Ich werde hierzu noch eine Forstetzung posten sobald ich meine Lösung gewählt habe, momentan ist es aber noch ein Rätsel da alle Foren Poster andere Vorschläge haben. Ein Auswahl: Citi Bank Konto, DKB Konto PayPall, Moneybooker, gar keins sondern abheben oder Postbank Kontos in beiden Ländern.

Ich tendiere momentan zur letzten Variante, aber werde mich erst in einer Postbankfiliale genauer erkundigen, Internet quellen traue ich nur bedingt. Kann man den Informationen jedoch trauen so ist eine Überweisung kostenlos von einem Konto auf das andere möglich, während von meinem Momentanen Konto bei der Deutschenbank 1% für Abbuchungen, 1,5% für Überwiesungen fällig würden.

Große Probleme die mir aufgefallen sind die viele haben wenn es um Überweisungen auf ein Japanisches Konto geht sind folgende

1. Ein Japanisches Konto erstellen

Im Ernst, das wird sicher nicht so locker flockig, vor allem, wenn man die Sprache nicht gut beherrscht. Außerdem sind in Japan Unterschriften nicht gängig, sondern Siegel, was ich natürlich nicht habe. Aber mit Hilfe von netten Studenten sollte es machbar sein. Und dazu kann ich ohnehin erst in Japan mehr sagen

2. Kosten

Natürlich kostet sowas viel, wie gesagt 1,5% das überwiesenen Betrags sind es bei der Deutschen Bank, selbst bei der Methode Citibank (die ohnehin unglücklich ist, da es nur in Tokyo eine Citybank gibt…) sidn es 2% umrechnungsgebühren da Euro in Yen ausgezahlt werden…

3. IBAN / SWIFT

Wir Europäer kennen die IBAN für Auslandsüberweisungen, auch nach Kanada oder so benutzt man dieund sie ist das allgemein anerkannte Auslandsüberweisungsverfahren. Leider sehen Asiaten das anders, sie nutzen keine IBAN und das macht es durchaus komplizierter. Sie haben was das sich SWIFT nennt, wie das gneau funktioniert und so habe ich noch nicht wirklich verstanden…

4. Zeiten

Es dauert lange Geld ins Ausland zu überweisen, je höher die Summen um so länger wird alles überprüft… das nervt schon

Postbank wäre dementsprechend super als dass sie (laut ihrer Internetseite) keine SWIFT brauchen. Ich schätze Postbanken arbeiten recht gut auch international miteinander, aber wie gesagt ich werde mich auch erst richtig informieren.

Bis dahin bleibt die Frage also offen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: